Geselliges Beisammensein

  • 27.07.2020

So langsam beginnt die Erntezeit, auch auf den Feldern rings um.

Beim Hören und mitsingen von alten Volksweisen, wurden Ähren erkannt, gesäubert und zu kleinen Sträußen gebunden.

Es wurden Erinnerungen an vergangene Sommer ausgetauscht und handwerkliches Geschick wieder hervorgerufen, sei es beim binden oder beim Umgang mit dem Seitenschneider zum Draht abknipsen. Heute entstand eine sehr schöne Atmosphäre wie zu früheren geselligen Beisammensein nach getaner Arbeit.

 

Zurück